Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

 

 


Möchten Sie wissen, was sich unsere Tierheimbewohner und wir wünschen - neben einem neuen Zuhause?

Hier finden Sie unsere Amazon-Wunschliste


Unterstützt wird unser Tierheim durch unseren Kooperationsverein:

Weiterbildung für Hundehalter

 

Vortragsabend

Rückruf - Ist keine Bitte

Wer kennt sie nicht, diese hilflose Situation? Man ruft seinen Hund zurück und erhält im besten Falle seinen fragenden Blick: "Muss ich wirklich kommen?" Seinen Hund aus jeder Situation heraus rufen zu können ist der größte Wunsch der meisten Hundehalter, aber auch die schwierigste Leistung für den Hund selbst. Häufig mangelt es beim Hundehalter an dem Bewusstsein welche Position er seinem Hund gegenüber einnimmt. Welche Rolle spielt die Kontrolle des Hundes im Freilauf? Wie steht es um die Motivation des Hundes, überhaupt kommen zu wollen, und was macht eine "gute Bindung" aus? An diesem Abend wird mit den Teilnehmern ein systematischer Aufbau theoretisch erläutert.

 

Dozenten: Tanja Elias und Rainer Dorenkamp

Datum: 16.11.2019

Zeit: 19-21:30 Uhr

Kosten: 20 € pro Person (inkl. MwSt.)

Teilnehmeranzahl beschränkt.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt (Veganische Ernährung kann aus organisatorischen Gründen leider nicht berücksichtigt werden.).

Bitte keine Hunde zur Veranstaltung mitbringen.

Anmeldungen per Mail an info@havelhunde.de

 

 

Angebot: 10 € Rabatt bei der Buchung von Vortragsabend und Workshop pro Person.

 

ACHTUNG: Beide Veranstaltungen bauen aufeinander auf, eine Buchung beider Veranstaltungen ist daher angebracht und sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich.

 

 

Workshop

Kommt er, oder kommt er nicht?

 

„Eigentlich hört mein Hund ganz gut, außer er sieht einen Artgenossen oder buddelt gerade an einem Mauseloch.“ Solche und ähnliche Äußerungen hat wohl jeder schon mal von sich oder anderen gehört. Meist hört der Hund im unmittelbaren häuslichen Umfeld wirklich gut – die Schwierigkeiten des zuverlässigen Rückrufes beginnen häufig erst bei stärkerer Ablenkung. Das kann beispielsweise ein anderer Artgenosse, ein gut riechender Grasbüschel, ein Jogger oder ein Radfahrer sein. Der zuverlässige Rückruf ist das wichtigste aber auch schwierigste Kommando in der Hundeerziehung. Hört der Hund auch bei hoher Ablenkung kann ich ihn bedenkenlos von der Leine machen. Mensch und Hund können dann den Freilauf stressfrei genießen. Aber wie stellt man das an? Hat man nicht schon viel trainiert und alle erdenklichen „Rezepte“ ausprobiert?

 

Uns werden in diesem Seminar die einzelnen Trainingsschritte erläutert, um zu einem zuverlässigen Rückruf zu gelangen. Wie motiviert man den Hund auch unter Ablenkung zu seinem Menschen zu kommen? Wie kann man die Bindung zu seinem Hund stärken? Wann spricht man noch von „kontrolliertem Freilauf“? WelcheAnsprüche kann der Mensch an seinen Hund überhaupt stellen? Solche Fragen und vieles mehr werden erläutert und geklärt werden.

 

 

Dozenten: Tanja Elias und Rainer Dorenkamp

Datum: 17.11.2019

Zeit: 9:30-17:30 Uhr

Kosten: 130 € pro Mensch-Hund-Team - aktive Teilnehmer (inkl. MwSt.)

            100 € pro Person - passive Teilnhemer (inkl. MwSt.)

Teilnehmeranzahl beschränkt.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt (Veganische Ernährung kann aus organisatorischen Gründen leider nicht berücksichtigt werden.).

Die teilnehmenden Hunde sollten grundsätzlich sozialverträglich sein. Bitte keine läufigen Hündinnen zur Veranstaltung mitbringen.

Anmeldungen per Mail an info@havelhunde.de

 

 

Angebot: 10 € Rabatt bei der Buchung von Vortragsabend und Workshop pro Person.

 

ACHTUNG: Beide Veranstaltungen bauen aufeinander auf, eine Buchung beider Veranstaltungen ist daher angebracht und sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich.

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?